Ausbilderförderung

Von der Initiative zum dauerhaften Angebot

Im Juli 2011 startete die Nachwuchsstiftung Maschinenbau das Ausbilderprojekt in NRW „KiBa – Kompetenzinitiative Berufsausbildung“. Ziel war es, die Qualität der Ausbildung in Metallberufen in Unternehmen NRWs zu verbessern. In der Zwischenzeit hat sich gezeigt: Der Bedarf ist umfassend! So wird das einstige Projekt zum dauerhaften Beratungs- und Qualifizierungsangebot für Ausbilderinnen, Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte in Metallberufen.
Die Ausbilderförderung verfolgt fünf wesentliche Ziele:

  • Verbesserung der fachlichen Qualifizierung und Aktualisierung des Know-hows
  • Methodische Qualifizierung und Trainieren neuer Ausbildungsverfahren
  • Individuelle Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Ausbildung
  • Förderung von Lernortkooperation zwischen Unternehmen und Berufsbildenden Schulen
  • Vernetzung von Ausbildern untereinander
Das Angebot ist einzigartig in seiner Form:
  • Angebotsspektrum: Das Qualifizierungsangebot umfasst konkrete Angebote für die persönliche Weiterentwicklung der Teilnehmer sowie die zielgenaue und hochwertige Beratung zu Fragen der Ausbildung in Metallberufen. Das Schulungsangebot beinhaltet hierbei die sehr spezifischen technischen Inhalte wie auch methodische Themen des Ausbildungsalltags – eine einzigartige Mischung in einem niederschwelligen Angebot. 
  • Hintergrund-Know-how: Die Beratung wird durch Fachexperten umgesetzt. Alle Berater waren selbst ehemalige Ausbilder und bringen entsprechende Erfahrung und das passende Fach- und Methoden-Know-how mit.
  • Unterstützung von Interessengruppen: Rückhalt und Unterstützung findet die Ausbilderförderung durch zahlreiche Unternehmen der Werkzeugmaschinenindustrie und den VDW als Branchenvertreter des Werkzeugmaschinenbaus. Zudem unterstützen zahlreiche Berufsbildende Schulen das Vorhaben in ihrer jeweiligen Region.
Ausweitung der Aktivitäten

Auf Grund des hohen Bedarfes ist die Nachwuchsstiftung Maschinenbau nun neben Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen auch mit einem Büro in Esslingen, Baden-Württemberg vertreten. Derweil wurden im Rahmen der Aktivitäten bereits über…

  • 430 Ausbilderinnen, Ausbilder und Ausbildungsbeauftrage qualifiziert.
  • 565 verschiedene Unternehmen über das Vorhaben informiert und beraten.
  • 1.500 Ausbilderinnen, Ausbilder und Ausbildungsbeauftrage sowie Unternehmensleitungen in Beratungsgesprächen und Informationsveranstaltungen erreicht.

Ansprechpartner


Willi Rempel

Gildemeisterstraße 60
33689 Bielefeld
Tel: 05205 74 2569
willi.rempel@nws-mb.de

© 2018 Nachwuchsstiftung Maschinenbau gGmbH