Jahresbericht 2019 der Nachwuchsstiftung Maschinenbau

Exzellenzinitiative Berufliche Bildung

2019 war das Jahr des zehnjährigen Bestehens der Nachwuchsstiftung Maschinenbau. Unter dem Motto „Mit der Digitalisierung ins nächste Jahrzehnt“ feierten zahlreiche Jubiläumsgäste in einem festlichen Rahmen unsere gemeinsamen Erfolge mit einer Vielzahl an Stiftungsaktivitäten und -themen in den letzten 10 Jahren.

In dieser Zeit hat sich die Stiftung zu einem wichtigen, strategischen Partner der beruflichen Bildung in Deutschland entwickelt. Viele erfolgreiche Projekte der Nachwuchsstiftung mit Unternehmen und berufsbildenden Schulen bestätigen den Bedarf einer solchen Initiative.

Insbesondere ist die fortschreitende Digitalisierung die zu bewältigende aktuelle Herausforderung. Vor diesem Hintergrund ist es auch weiterhin unser Ansporn, uns für den zeitnahen Innovationstransfer neuer Technologien sowie zeitgemäßer Lehr- und Lernmedien in der beruflichen Bildung zu engagieren.

Im Zuge der Digitalisierung verändert sich unsere Arbeitswelt und erfordert gerade auch von Ausbilderinnen und Ausbildern neue Kompetenzen: Zum einen müssen sie digitale Technologien beherrschen, zum anderen machen diese Technologien neue Strukturen in der Ausbildung nötig oder möglich. Team und Führung werden neudefiniert, kollaborative Fähigkeiten und kommunikative Kompetenzen müssen entwickelt werden. Ein neues Aufgabenfeld für Ausbildungsverantwortliche, die aber auch über ihre eigene Funktion neu nachdenken müssen.

Darüber hinaus unterstützt die Nachwuchsstiftung Maschinenbau digitales Lehren und Lernen mit der eigens entwickelten Online-Plattform „Mobile Learning in Smart Factories“, die bereits in vielen namhaften Unternehmen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung erfolgreich genutzt wird.

Diese Lernplattform kommt auch in unserer Qualifizierungsoffensive zur Digitalisierung in Nordrhein-Westfalen (NRW) zum Einsatz:„NRWgoes.digital“ richtet sich landesweit an Ausbilderinnen und Ausbilder sowie Lehrkräfte. Unter Federführung der Nachwuchsstiftung Maschinenbau und der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Armin Laschet ist es gelungen, wichtige Akteure in Politik, Wirtschaft und beruflicher Aus- und Weiterbildung zu vernetzen und die Digitalisierungsoffensive damit auf den Weg zu bringen.

Ziel ist es, ganzheitliche und interdisziplinäre Kompetenzen zu vermitteln und die Prozesse entlang der digitalisierten industriellen Wertschöpfung zu berücksichtigen. In zweieinhalb Jahren werden in enger Kooperation mit den Ministerien für Arbeit und Bildung über 600 Multiplikatoren zuerst umfangreich weitergebildet und können ihre so erworbene Digital-Kompetenz anschließend in den Berufskollegs und Ausbildungsbetrieben an zukünftige Fachkräfte weitergeben. So starten wir mit den Themen der Digitalisierung erwartungsvoll ins nächste Jahrzehnt.Dieser Jahresbericht ist ein Beleg für den Erfolg einer engen Zusammenarbeit mit vielen Partnerunternehmen und den beiden Verbänden VDMA e.V. und VDW e.V. Hieran haben viele engagierte Akteure aus Wirtschaft, Bildung und Politik einen entscheidenden Anteil. Die Unterstützung und das Vertrauen für und in das Team der Nachwuchsstiftung Maschinenbau sind herausragend. Dafür ein herzliches Dankeschön!

Unser gemeinsames Ziel ist es, auch in diesem Jahrzehnt mit voller Kraft eine zukunftsorientierte Ausbildung sicherzustellen und unsere Aktivitäten mit Hilfe Ihres Engagements noch stärker in die Breite zu tragen.

Kontaktanfrage

© 2020 Nachwuchsstiftung Maschinenbau gGmbH